Im Bundeshaus in Bern wurde die  parlamentarische Interessengruppe “Italienisch”  gegründet. NZZ online, 8.03.2012