Intervenziuns parlamentaras

Home/Berna/Intervenziuns parlamentaras

Las intervenziuns parlamentaras existan mo in talian, franzos e tudestg.

10.12.2015

Allegra, Romanisch und Italienisch sollen leben!
Postulat 15.4117

24.09.2015

Kommissionsfreies und unentgeltliches nationales Online-Buchungsportal
Postulat 15.4005

06.05.2015

Privatanwendungen von Pestiziden
Interpellation 15.3425 

06.05.2015

Sprachpolitik. Verletzung des Grundsatzes der Bundestreue
Anfrage 15.1037

25.09.2014

Für eine konsequente Nutzung der Amtssprache des Standortes bei der Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen
Interpellation 14.3870

25.09.2014

Massive Zunahme gesperrter Akten im Bundesarchiv
Interpellation 14.3871 

25.09.2014

Unterstützung der Information für und aus Italienischbünden
Anfrage 14.1083 

08.05.2014

Task-Force zum Schutz nationaler Minderheiten. Umsetzung der Verpflichtungen
Motion 14.3370 

19.03.2014

Strategie zur Förderung von zweisprachigen Schulen in den Landessprachen
Motion 14.3143 

19.03.2014

Wie viel Pestizide vertragen unsere Gewässer?
Interpellation 14.3142 

19.03.2014

Artikel 121a der Bundesverfassung. Welche Massnahmen für den Tourismus?
Interpellation 14.3144 

13.12.2013

Saisonhotellerie stärken
Motion 13.4287

11.12.2013

Nachrichtenagentur in italienischer Sprache in Chur
Anfrage 13.1088 

05.12.2013

Mit zweisprachig geführten Schulen das Italienische stärken
Interpellation 13.4076 

20.06.2013

Besteuerung von Zweitwohnungen. Einheitliche gesetzliche Grundlage
Postulat 13.3560 

21.03.2013

Höhere Verwertungsquote bei PET-Flaschen
Motion 13.3225 

13.12.2012

Wer bezahlt allfällige Kostenüberschreitungen, falls St. Moritz 2022 den Zuschlag für die Olympischen Winterspiele bekommt?
Interpellation 12.4147 

27.09.2012

Kleinwasserkraftwerke. Maximale Förderung für minimales Energiepotenzial
Interpellation 12.3884

13.06.2012

Förderung der nationalen Sprachminderheiten
Interpellation 12.3516 

15.03.2012

Bessere Rahmenbedingungen für die Hotellerie
Motion 12.3256 

07.03.2012

Wie weiter mit der Alpenkonvention?
Interpellation 12.3093