Leserbrief von Jean-Pierre Menge (Chur) in der Südostschweiz, 15.10.2011