Reduktion ist unerlässlich

Veröffentlicht im Bündner Anzeiger 20.01.2010