Veröffentlicht im Bündner Tagblatt 17.09.2015