Erste Anzeichen eines Umdenkens in der Energiepolitik sind nach Fukushima vorhanden, doch Strom und Wasser sind nicht automatisch umweltfreundlich. Bündner Tagblatt 15.03.2011